Riesenrotwürmer zum Angeln



Riesenrotwürmer zum Angeln

Riesenrotwürmer zum Angeln

Ideal wenn Sie eine grössere Menge Würmer der Sorte Dendrobaena veneta zum Angeln oder als Futtertiere für Ihr Terrarium brauchen. Die Würmer werden frisch aus unseren Zuchtboxen abgesiebt und mit einem Transportsubstrat in einem Beutel verpackt. Bei Erhalt der Rotwürmer sollten Sie diese in eine geeignete Box umfüllen und das Substrat regelmässig feucht halten.

 

Sie haben keine eigenen Wurmbox? Hier gleich eine kleine Zuchtbox mitbestellen.

 

Bitte beachten Sie unsere speziellen Versandzeiten für Lebendköder:

Damit die Tiere nicht über das Wochenende beim Zusteller liegen bleiben, versenden wir nur von Montag bis Mittwoch.

 

CHF 9.95

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Gleich mitbestellen

Grey's Prodigy Körderbox

 Mit der Körderbox von Grey's transportieren Sie ihre lebenden Körderwürmer bequem und ausbruchsicher. Der perforierte Deckel garantiert eine optimale Luftzirkulation, so dass die Qualität der Köder zum Fischen nicht leidet.

 

Der Klip-Lok™ Verschluss verhindert dass auch bei längeren Angeltouren sich die Köderbox von selber öffnet. Die Grösse ist grosszügig bemessen, so dass auch eine grössere Menge Köder ohne Probleme transportiert werden können.


Der Riesenrotwurm

(Eisenia hortensis, auch Dendrobena)

Der Riesenrotwurm, auch European Nightcralwer genannt, gehört zur Familie der Rotwürmer. Sie sind neben den Tauwürmern die häufigsten Regenwürmer.

 

Unter Anglern ist er seit langen als zäher Lebendköder bekannt. Tpyisch für Eisenia hortensis sind neben der rötlichen Färbung und der deutlich sichtbaren Segementierung des Körpers, die ruckartigen Bewegungen wenn er sich bedroht fühlt. Dieses Verhalten behält der Wurm auch am Haken unter Wasser bei und macht ihn so zu einem hervorragenende Köder für viele Fische.

 

Zunehmen beliebt ist der Riesenrotwurm auch als Kompostwurm oder als Futtertier für verschiedenen Echsen und Lurche.

 

Unsere Würmer stammen aus nachhaltiger Zucht und werden nicht in der Natur gefangen. Dabei fressen Sie eine grosse Menge an Gemüse- und Fruchtrüstabfällen und helfen so mit die Abfallmengen zu reduzieren. Sie produzieren dabei den hochwertigen Wurmkompost, welcher ein rein biologisches Wachstummittel für Gemüse und Früchte ist.